Luzia Ellert Fotografie
Seidengasse 26
1070 Wien, Österreich
Telefon: +43. 1. 523 52 10
Fax: +43. 1. 526 78 75-22
ellert@ellert-fotografie.at

Luzia Ellert. Geboren in Wien, lebt in Wien, liebt Wien. Arbeitet in Wien (und unterwegs und anderswo): Fotografenlehre bei einem Industriefotografen. Assistentenjahre bei einem Modefotografen. Seit 1985 eigenes Fotostudio mit Schwerpunkt Stillife- und Food-Fotografie. Fotografiert für Werbung, Zeitschriften und Buchverlage.

Neues aus der Arche Noah

2016, Kochbuch, Regionales

Wer Essen fotografiert, legt besonderen Wert auf die verwendeten Produkte, gerne auch auf die alten Obst- und Gemüsesorten, wie man sie von der Arche Noah kennt. Als vom Innsbrucker Löwenzahn Verlag die Anfrage kam, genau mit solchen Produkten ein neues Kochbuch – »Zu Gast bei Arche Noah« – zu fotografieren, mußte ich nicht lange überlegen. Fotografiert wurde dann übers Jahr – quer durch die vier Jahreszeiten.

7arche

Vor dem Sautanz

2016, Kochbuch, Fleisch, Mahlzeit, Regionales, Sterne & Hauben, Favoriten

Max Stiegl ist – kulinarisch gesehen – der Mann der Stunde: Zwei Gault Millau-Hauben, für sein Gastro-Konzept mit einer »Trophée Gourmet« ausgezeichnet, vom »Falstaff Magazin« zum besten Restaurant des Burgenlands gekürt. Für seine zeitgenössische Innereien-Küche wird er gefeiert, und mit »From Nose to Tail« überzeugt er schon seit zehn Jahren – als gewichtiger Vorreiter der neuen Fleischkultur. Punktgenau zu all den »Feiertagen« ist jetzt sein kulinarisches Glaubensbekenntnis erschienen: »Mein Pannonien«, das Kochbuch, an dem wir ein Jahr lang gearbeitet haben. Und das hat Spaß gemacht…

1stiegl

Beerenhunger

2014, Kochbuch, Mahlzeit, Favoriten, Obst & Gemüse, Natur, Regionales

Unter meinen Fotoprojekten findet sich immer das eine oder andere »Lieblingsbuch«.. Und dann gibt es noch welche, in die ich ganz besonders viel Herzblut investiert habe. »Wilde Beeren« , soeben erschienen, ist so eines: Ein Fotobuch. Und ein Kochbuch (ganz nebenbei: mit exzellenten Beerenrezepten). Und eine anekdotische Rund-ums-Jahr-Geschichte, die von uns Großstadtmenschen erzählt, die das Landleben als kleine Wochenend-Fluchten genießen. Aber auf allen 368 Seite stehen natürlich die süßen (oder sauren) Früchtchen im Mittelpunkt, die gleich hinterm Haus nur darauf warten, gepflückt und – zu kleinen und großen Köstlichkeiten zu werden …

1beeren