Luzia Ellert Fotografie
Seidengasse 26
1070 Wien, Österreich
Telefon: +43. 1. 523 52 10
Fax: +43. 1. 526 78 75-22
ellert@ellert-fotografie.at

Luzia Ellert. Geboren in Wien, lebt in Wien, liebt Wien. Arbeitet in Wien (und unterwegs und anderswo): Fotografenlehre bei einem Industriefotografen. Assistentenjahre bei einem Modefotografen. Seit 1985 eigenes Fotostudio mit Schwerpunkt Stillife- und Food-Fotografie. Fotografiert für Werbung, Zeitschriften und Buchverlage.

Vor dem Sautanz

2016, Kochbuch, Fleisch, Mahlzeit, Regionales, Sterne & Hauben, Favoriten

Max Stiegl ist – kulinarisch gesehen – der Mann der Stunde: Zwei Gault Millau-Hauben, für sein Gastro-Konzept mit einer »Trophée Gourmet« ausgezeichnet, vom »Falstaff Magazin« zum besten Restaurant des Burgenlands gekürt. Für seine zeitgenössische Innereien-Küche wird er gefeiert, und mit »From Nose to Tail« überzeugt er schon seit zehn Jahren – als gewichtiger Vorreiter der neuen Fleischkultur. Punktgenau zu all den »Feiertagen« ist jetzt sein kulinarisches Glaubensbekenntnis erschienen: »Mein Pannonien«, das Kochbuch, an dem wir ein Jahr lang gearbeitet haben. Und das hat Spaß gemacht…

1stiegl

Neues aus der Arche Noah

2016, Kochbuch, Regionales

Wer Essen fotografiert, legt besonderen Wert auf die verwendeten Produkte, gerne auch auf die alten Obst- und Gemüsesorten, wie man sie von der Arche Noah kennt. Als vom Innsbrucker Löwenzahn Verlag die Anfrage kam, genau mit solchen Produkten ein neues Kochbuch – »Zu Gast bei Arche Noah« – zu fotografieren, mußte ich nicht lange überlegen. Fotografiert wurde dann übers Jahr – quer durch die vier Jahreszeiten.

7arche

Beerenhunger

2014, Kochbuch, Mahlzeit, Favoriten, Obst & Gemüse, Natur, Regionales

Unter meinen Fotoprojekten findet sich immer das eine oder andere »Lieblingsbuch«.. Und dann gibt es noch welche, in die ich ganz besonders viel Herzblut investiert habe. »Wilde Beeren« , soeben erschienen, ist so eines: Ein Fotobuch. Und ein Kochbuch (ganz nebenbei: mit exzellenten Beerenrezepten). Und eine anekdotische Rund-ums-Jahr-Geschichte, die von uns Großstadtmenschen erzählt, die das Landleben als kleine Wochenend-Fluchten genießen. Aber auf allen 368 Seite stehen natürlich die süßen (oder sauren) Früchtchen im Mittelpunkt, die gleich hinterm Haus nur darauf warten, gepflückt und – zu kleinen und großen Köstlichkeiten zu werden …

1beeren